Ein ausländischer Präsident des Europäischen Parlamentes? Nicht mit der SPD! ;-)

Meine Twitterperle für diese Woche.

Im Wahlkampf übertreffen sich ja meist alle Parteien mit streng durchdachten Plakaten und Sprüchen. Für diese Woche haben ich meinen Favoriten bei extra3 auf Twitter gefunden. In diesem Sinne eine frohe Wahl am Sonntag!

Hate Poetry gegen Rassismus? Journalisten zeigen wie das gehen kann.

Das Journalisten immer mal wieder kritische Leserbriefe erhalten, ist eine gutes und demokratischen Mittel in der freien Meinungsäußerung. Das diese Leserbriefe aber auch deutlich über das Ziel hinausgehen können, stellen vor allem die Journalisten fest, die ausländische Wurzeln haben.
Hate Poetry gegen Rassismus? Journalisten zeigen wie das gehen kann. weiterlesen

Eine Lanze brechen für die EU

In ein paar Tagen ist es wieder soweit: Am 25. Mai 2014 wählen wir ein neues Europa-Parlament. Oder zumindest ein Teil von uns: Es wird eine Wahlbetiligung im Negativ-Rekordbereich erwartet. Euro-kritische Parteien scheinen großen Zuspruch zu finden, die Afd klettert in den neuesten Umfragen sogar auf 7% und in Fernsehshows lassen Euro-Kritiker kein gutes Haar mehr an dem Konstrukt Europäische Union. Eine Lanze brechen für die EU weiterlesen

„Das muss man doch mal sagen dürfen“

Ein Satz, der mir seit kurzem immer häufiger begegnet und den ich am liebsten zum Unwort des Jahres küren würde (wenn Sätze beim Unwort des Jahres zugelassen würden). Er begegnet einem in Facebook-Posts, in Foren, auf Demos, bei Verschwörungstheoretikern, in manchem Politiker-Statement und leider auch in vielen Nazi-Parolen. Nicht immer wörtlich, manchmal verklausuliert, aber doch ist es offenbar populär wie nie, „endlich“ einmal etwas zu sagen, was „man doch mal sagen dürfen muss“.
„Das muss man doch mal sagen dürfen“ weiterlesen

Autos im Clara-Park? Was soll das denn!

Ich habe mich ja schon oft gefragt was in so manchen Köpfen von „Entscheidungsträgern“ vor sich geht. Für den gesunden Menschenverstand sind viele der getroffenen Beschlüsse in keiner Weise nachvollziehbar. So wie nun auch hier in Leipzig. Zum Stadtwerke Marathon wurde – wie jedes Jahr – die halbe Stadt abgesperrt, was soweit auch vollkommen in Ordnung geht. Jedoch dachten sich Teile der Verantwortlichen, dass es doch eine bomben Idee sei, den PKW-Verkehr an einem Sonntag (!) durch den beliebten Clara-Zetkin-Park umzuleiten. Ich verstehe nicht was einem dazu reitet. Autos im Clara-Park? Was soll das denn! weiterlesen

My Friend Is… – Ein Aufruf Taiji zu beenden

Inspiriert durch den Oscar-prämierten Dokumentarfilm DIE BUCHT, stehen Stars aus Film, Fernsehen und Musik zusammen, um Japans Delfine zu retten. Das ist ein Aufruf um auch die eigene Stimme zu erheben und das grausame Massaker in Taiji zu beenden.

Die Petition ist adressiert an:

  • Präsident Obama
  • Vizepräsident Biden
  • japanische Botschafter in den Vereinigten Staaten Ichiro Fujisaki

Über 678,500 Unterschrift gibt es bereits.

Und eine weitere…

Ein Jahr geboostet – Meine Erfahrungen mit boost

Das boost-project war eines der ersten Themen für uns. Ich habe es damals entdeckt und wollte es unbedingt ausprobieren, da ich den Ansatz unglaublich spannend fand. Nach meinen ersten paar „boosts“ die ich über das Portal der Berliner gemacht habe, war mir klar das ich auch eine meiner lieblings Organisationen darüber informieren musste. Sea Shepeherd Deutschland e.V. hat sich bei boost als Charity registriert und seit dem kann man sie als Spendenempfänger auswählen. Ein Jahr geboostet – Meine Erfahrungen mit boost weiterlesen